Manzels Blog

Ein Blog über das Zwischennetz, weiche und harte Ware

Opera-Dateiicons werden nicht dargestellt

| Keine Kommentare

Nach dem gestrigen Office-Update war es wieder so weit. Anstelle des normalen Icons für mit Opera verknüpfte Dateitypen (im Bild rechts) wurde nur das weiße Standardicon von Windows (links) angezeigt. Dies ist nach einer Neuinstallation oder einem Update von Microsoft Office immer der Fall, da dieses wohl ein anderes Icon für mit Word erstellte HTML-Dateien anzeigen will.


Abhilfe schafft ein kleiner Ausflug in die Windows-Registry, den ich hier erläutern will.
Zunächst einmal muss der Registrierungs-Editor von Windows gestartet werden. Dazu gibt man einfach regedit ins Suchfeld des Startmenüs ein. Nun navigiert man zu folgendem Pfad:

[HKEY_CLASSES_ROOT\Opera.HTML]

Dort angekommen, muss nur der Schlüssel ShellEx gelöscht werden.


Anschließend noch den IconCache löschen und schon sollten wieder die normalen Opera-Icons angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.