Manzels Blog

Ein Blog über das Zwischennetz, weiche und harte Ware

IconCache von Windows löschen

| Keine Kommentare

Es kommt ab und zu vor, dass Windows die Icons nicht richtig anzeigt. Dies kann zum einen einfach durch einen Fehler zustande kommen, wodurch dann die Icons verschiedener Funktionen und Dateitypen vertauscht sind, zum anderen aber auch auftreten, wenn man die Standard-Icons durch andere ersetzt hat. Oft hilft es dann, die IconCache.db zu löschen, in der die Icons zur schnellen Anzeige zwischengespeichert werden. Natürlich könnte man das jetzt umständlich von Hand über die Kommandozeile machen, wobei dies nur bei beendetem Explorer geht, aber es gibt auch einen einfacheren Weg.
Und zwar mit einer Batch-Datei, die ich im Wiki von Deskmodder.de gedunden habe. Diese sieht wie folgt aus:

@echo off
taskkill /f /IM explorer.exe
CD /d %userprofile%\AppData\Local
DEL IconCache.db /a
Start explorer.exe

Wie auch bei meinen AutoHotkey-Scripten nun die Erklärung:
Mit @echo off wird nur die Ausgabe abgeschaltet. Anschließend wird der Explorer beendet:

taskkill /f /IM explorer.exe

Dann wird zur IconCache.db navigiert, welche sich im Benutzerordner unter den lokalen Anwendungseinstellungen befindet:

CD /d %userprofile%\AppData\Local

Nun wird die Datei mit DEL IconCache.db /a gelöscht und anschließend der Explorer neu gestartet:

Start explorer.exe

Danach sollten die Icons wieder korrekt angezeigt werden. Der obige Text muss nur in ein Textdokument kopiert werden. Anschließend ändert man die Dateiendung von .txt auf .bat. Falls das nicht funktioniert, gibt es die Batch-Datei auch hier zum Herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.